News


52136645593_514f194413_k
re:publica 22

Die re:publica Berlin ist das Festival für die digitale Gesellschaft und findet seit 2007 jährlich statt. Mit dem Motto „Any Way the Wind Blows“ feiern die Veranstalter:innen die Rückkehr in die Präsenz und knüpfen direkt an die letzte Präsenz-re:publica an. Auch wir von polisphere waren vor Ort.


Twitter


Oft wird auf die Sozialen Medien geschimpft unter Verweis auf die rabiat geführten Debatten & die daraus resultierende Vertiefung von gesellschaftlichen Gräben. Laut @BoschStiftung bauen sie aber auch Brücken – z.B. für Menschen mit Migrationsgeschichte. https://www.bosch-stiftung.de/de/bruecken-statt-bubbles

Wichtiger Reminder von @ENiejahr zum Abschluss des #Demokratiekongress: Dass der Bundestag gerade relativ (!) jung und divers ist, hat auch mit seiner Größe zu tun. Wenn Wahlrechtsreform & Verkleinerung kommt, könnten es solche Kandidat:innen wieder schwerer haben.

Die jüdische Familie #Rothschild ist regelmäßig übelster antisemitischer Hetze ausgesetzt. Allein der Name ist zur antisemitischen Dogwhistle schlechthin geworden. Der lesenswerte #Faktencheck widmet sich ihrem vermeintlichen Einfluss auf die #Medien. https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/rothschilds-und-die-medien/


Aktuelles aus unseren Politservices