Meldungen aus dem Politikbetrieb


Nominierungsphase für Innovation in Politics Awards eröffnet

Wer innovative Projekte und Initiativen kennt, die sich für eine demokratischere, inklusive und nachhaltige Zukunft einsetzen, kann diese noch bis zum 15. November bei den Innovation in Politics Awards anmelden. Eine europaweite Citizens-Jury aus 1000 Personen wird anschließend die Gewinner und Finalisten in acht Kategorien auswählen: Demokratie, Klimaschutz, Demokratietechnologien, Bildung, Regierungsführung, sozialer Zusammenhalt, lokale Entwicklung und Partei-Innovation. Die Preise werden dann im Mai 2023 verliehen.

Entscheidungen über Wechsel in Privatwirtschaft

Die Bundesregierung hat seit August 2021 über Wechselwünsche in die Wirtschaft von vier ehemaligen Bundesminister:innen entschieden. Laut der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke baten Peter Altmaier, Helge Braun, Annegret Kramp-Karrenbauer sowie Andreas Scheuer um eine Freigabe. Außerdem wurde bekanntgegeben, welche Kontakte die derzeitige Regierung mit ihnen hatte.

Twitter ist die Sphäre der Einflussreichen

Zwar nutzen nur 29 % der Deutschen mit Internetanschluss Twitter, aber 49 % aller Meinungsbildner:innen wie Publizist:innen, Politiker:innen oder Führungskräfte in der Wirtschaft betreiben einen aktiven Account. Bei Influencer:innen, die ihren Erfolg beispielsweise auf Youtube oder in der Blogosphäre haben, sind es gar 82 %. Das ergab der diesjährige Social-Media-Atlas der Kommunikationsberatung Faktenkontor. Demnach finden sich Meinungbildner:innen auch überproportional auf Berufsplattformen zu 43 %. Andere Menschen nutzen LinkedIn (24 %) und Xing (21…

TikTok-Suchen führen zu Desinformation

Die Suchfunktion der Video-Streaming-Plattform TikTok führt systematisch zu Desinformationen. Das geht aus einer Untersuchung von NewsGuard, einer Initiative gegen Desinformationen, hervor. Demnach führt eine Suche oft verwendeter politischer Anfragen wie „Russia Ukraine war“, „school shootings“, „midterm elections“ oder „Covid-19“ zu Ergebnissen, von welchen 19,4 % Desinformationen enthalten. Die Analyse konnte außerdem zeigen, dass TikTok weitaus polarisierendere Ergebnisse listet als Google. So führt die Suche „Covid-19 Impfung“ nicht zu Informationen über verschiedene Vakzine…

Wie russische Propaganda in den Bundestag gelangt

Eine aktuelle Fallstudie über die Verbreitung russischer Desinformation skizziert den Informationsfluss über das Verschwörungsnarrativ amerikanischer Biowaffen in der Ukraine bis in den Bundestag. Der Weg führt von gefälschten Dokumenten über Aerosole versprühende Drohnen über die Publikation in einer Kreml-Postille, die deutsche Nachrichtensprecherin Eva Hermann und Russlandpropagandistin Alina Lipp. Zudem wird diese Meldung zur gleichen Zeit im amerikanischen Sender Fox News ausgestrahlt. Kurze Zeit später, am 25. März 2022, spricht AfD-Politiker Steffen…


Unsere politnews


Wagenknecht und das linke Paradoxon
Die politnews vom 19. September 2022 Politiker:innen-Wechsel in Privatwirtschaft | Eliten-Medium Twitter | TikTok-Suche führt zu Desinformation | Russische Propaganda im Bundestag | Neuer Kodex für Faktencheck-Organisationen | WAHLTREND: Union und AFD legen zu, Grüne sacken ab | BUCH: Die Frontlinie: Warum die Ukraine zum Schauplatz eines neuens Ost-West-Konflikts wurds | TWEET: Gleich auf TikTok | STAKEHOLDER: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
Hannover. Macht. Politik.
Die politnews vom 12. September 2022 Leitfaden für bessere Stiftungsarbeit | Magazin für Demokratie-Technologie | Ausschreibung der Hertie-Stiftung | Bundestag erweitert Newsletter-Angebot | elfnullelf-PolitikfeldMonitor künftig kostenlos | WAHLTREND: Keine Bewegung nach der Sommerpause | BUCH: Der Sandkasten | TWEET: Being @LizTruss | STAKEHOLDER: Deutsch-Britische Gesellschaft
Winter is coming
Brand New Agenda | Trends im politischen Campaigning | Zukunft der Künstlichen Intelligenz | Monitoring zu Hass, Hetze und Gewalt in der Kommunalpolitik | Neues Magazin für politische Kommunikation | WAHLTREND: Verluste bei den Großen, Gewinne bei den Kleinen | BUCH: Transfornomics. Zur ökonomischen Zeitenwende | TWEET: 11.161 Follower zu wenig | STAKEHOLDER: Strategisches Kommunikationsteam Ost der EU

Aktuelles aus unseren Politservices



Twitter


Minister:innen ohne eigenen Stil, zu wenig Transparenz und kaum eigene thematischen Akzente – die Kommunikation der deutschen Bundesregierung kam in ihren ersten sechs Monaten nicht gut an. Das zeigt der neue APCO Report:
https://readymag.com/apco/3817707/

Der „Verschwörungschecker“ von @amadeuantonio testet die generelle Plausibilität einer Verschwörungstheorie über einen kleinen Fragebogen. Spannendes Tool und coole Resource für alle, die #Verschwörungstheorien kritisch hinterfragen wollen.

https://verschwoerungschecker.org

Warum viele in der Linken den Konflikt mit Sahra Wagenknecht scheuen?

Ein Ansatz: Die heftige Disproportionalität des Followings zwischen Partei und Politikerin.

Aber wie viele ihrer Follower sind eigentlich fake? 🧵👇 https://twitter.com/Hoellenaufsicht/status/1571881248330588162