Gerechtigkeitsempfinden der Nachwendegeneration

Die Gemeinsamkeiten zwischen Ost- und Westdeutschen haben seit der Wende deutlich zugenommen. Das wird mit Blick auf die (politischen) Einstellungen der Nachwendegeneration deutlich. Fast 80 % der Ostdeutschen, sehen sich nach der Wende als ungerecht behandelt, über 50 % der Westdeutschen stimmen dem zu. Die Ergebnisse basieren auf einer Studie der Otto-Brenner-Studie und pollytix. ➡ Spiegel (Artikel) | Otto-Brenner-Stiftung (Studie)

4. März 2019