Medien und Demokratie

Nach dreimonatigem Forschungsaufenthalt in Deutschland und über 50 Gesprächen mit hiesigen MedienmacherInnen wendet sich der renommierte US-amerikanische Journalist Jay Rosen in einem offenen Brief an die deutschen Medien. Darin rekonstruiert er, wie es durch das Zusammenspiel von Migrationskrise, der Silvesternacht in Köln sowie der Medienstrategie der AfD zu einer „Zäsur im Deutschen Journalismus“ kam und gibt seinen KollegInnen konstruktive Ratschläge für die Berichterstattung in Zeiten eines erstarkenden Rechtspopulismus an die Hand. faz.de: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jay-rosen-schreibt-einen-brief-an-die-deutschen-journalisten-15765235.html

Related Posts