Fast 40 % der Deutschen glauben an staatliche Beeinflussung der Medien

Fast 40 % der Deutschen glauben an staatliche Beeinflussung der Medien – Rund 38 % der Deutschen gehen davon aus, dass die Medien hierzulande von der Regierung beeinflusst werden. Damit ist der Wert zum zweiten Jahr in Folge gesunken (2018: 40 %). Gleichzeitig ist jedoch auch der Anteil derer, die deutsche Medien für glaubwürdig halten, auf 61 % (2018: 65 %) gesunken. Westdeutsche und “politisch eher links verortete” halten die Medien für überdurschnittlich glaubwürdig. ➡️ Tagesspiegel (Artikel)

Related Posts