Facebook kündigt Algorithmus-Änderung an

Nach jahrelanger Kritik an Facebooks Untätigkeit gegenüber Desinformation auf den eigenen Plattformen und dem Werbeboykott #StopHateForProfit will das Unternehmen jetzt vor der US-Präsidentschaftswahl seinen Feed-Algorithmus ändern. Von nun an sollen Artikel, die von Facebook als “Ursprungsquellen” identifiziert wurden, weiter oben angezeigt werden. Quellen, deren redaktioneller Hintergrund als nicht-transparent eingestuft wird, sollen weniger sichtbar sein. ➡️ Süddeutsche (Meldung) | Facebook (Pressemitteilung)

6. Juli 2020
|

Related Posts