Glossar

Access
Bezeichnung für den Zugang zu Entscheidungsfindungssystemen meist über fachliches Know-how oder Spezialistentum

Account
Bezeichnung für den Etat eines Kunden

Advertising Awareness
Maß für die Bekanntheit einer konkreten Kampagne

Advertising campaign
Bezeichnung für eine Anzeigenkampagne

Agenda-Building
Prozess, in dem eigene Themen mit vorteilhafter Ausrichtung in die Presse gebracht werden

Agenda-Setting
Prozess, in dem die Massenmedien Themen vorgeben und so Meinungsmache betreiben

Aktionismus
Die zu vermittelnde Botschaft wird auf das Wesentliche reduziert und in dramatischer, anschaulicher Form mediengerecht dargeboten

Announcement
Bezeichnung für eine Veröffentlichung oder Bekanntmachung

Astroturfing
Imitation einer Grassroots-Bewegung durch eine Agentur bzw. ein Unternehmen

Attack Dog
Bezeichnung für einen auf Negativkampagnen spezialisierten Political Consultant

Audience Management
Instrument zur strategischen Identifizierung, Analyse und Beobachtung von Themen vor einem parteipolitischen Hintergrund

Budget
siehe Account

Built-in-Lobbyist
Bezeichnung für Verbandsfunktionäre, die zugleich Abgeordnete im Parlament sind

Buttonholding
Ausüben von Druck auf Entscheidungsträger

Call-Center
Abteilung in der geschulte Telefonisten Bürger anrufen und Anrufe solcher entgegennehmen mit dem Ziel das Wahlverhalten zu beeinflussen

Campaign Chairman
Formaler Kopf des Wahlkampf-Teams oder einer Unterstützer-Bewegung

Campaign Manager
Chefstratege und meist angestellter Geschäftsführer des Wahlkampf-Teams

Canvessing
Traditioneller Straßenwahlkampf an Wahlkampfständen und an der Haustür

Chaining
Instrument zur Auslösung einer gesteuerten Kettenreaktion (Schneeballeffekt), um einen Entscheidungsträger von der Größe einer Interessensgruppe zu überzeugen, durch beispielsweise eine Telefonlawine

Change Agent
Person, die Veränderungsprozessen insbesondere im Hinblick auf die Nutzung von Social Media organisiert

Clipping
Bezeichnung für die Sammlung von Pressemitteilung als Vorstufe zur Resonanzanalyse

Coalition Building
Instrument bei dem Unternehmen, die auch Marktkonkurrenten sein können, zu einer punktuell agierenden Interessenkoalition zusammengeführt werden, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen

Community Relations
Bezeichnung für die Mitwirkung in sozialen Fragen, vor allem Aus- und Weiterbildung, Stadtplanung, Verkehr

Consumer Affairs
Analyse und Bewertung des Konsumentenverhaltens sowie der Aktivitäten von Konsumentenschutzorganisationen zum Schutz des eigenen Absatzmarktes

Content Management
Verwaltung von multimedialen Inhalten in einer Datenbank

Contract Lobbying
Bezeichnung für Lobbying, das auf öffentliche Aufträge (Contracts) ausgerichtet ist (im Gegensatz zu Legislative Lobbying)

Corporate Advertising
Nicht-produktbezogene Werbung zur Unternehmensdarstellung oder Kommunikation von Interessen

Crowdsourcing
Involvieren einer Gruppe von Internetnutzern außerhalb der Strukturen des Unternehmens, um gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten

Digital Natives
Personen, die im digitalen Zeitalter geboren wurden

Digital Public Affairs
Interessenvertretung im und über möglichst vielfältige Kanäle des Social Web

Direktmarketing
Per Brief, Postkarte oder E-Mail mit persönlicher Ansprache wird versucht das Wahlverhalten der Zielgruppe (z.B. Erstwähler) zu beeinflussen

E-Campaigning
Nutzung des Internets zu Wahlkampfzwecken

E-Democracy
Nutzung der technischen Möglichkeiten des Internets, um die demokratischen Kommunikations- und Beteiligungsmöglichkeiten zu verbessern

Education Affairs
Bezeichnung für die Beteiligung an und Mitgestaltung bei Fragen der Ausbildung zur Heranbildung qualifizierter Arbeitskräfte sowie Berücksichtigung von unternehmerischen Anliegen in der Ausbildung

E-Government
Bezeichnung für die elektronische Abwicklung der Geschäftsprozesse von Verwaltung und Regierung

Employee Communications
Mitgestaltung der internen Kommunikation mit dem Ziel, durch Arbeitszufriedenheit, Motivation und Engagement die Produktivität des Unternehmens zu steigern

Entertainisierung
Politischer Stil, der Inhalte mit den Mitteln der Unterhaltung und Personalisierung transportiert

Environmental Affairs
Beziehungspflege und Mitgestaltung aller Themen mit Bezug auf Umweltschutz, sofern das Unternehmen davon betroffen ist

E-Participation
Internetbasierte Möglichkeit für eine Beteiligung der Bürger am politischen Entscheidungsprozess

E-Petition
Petition an eine Regierung, die in elektronischer Form – oft über ein autorisiertes Portal – eingereicht werden

Etat
Geplante Werbeausgaben eines Kunden

Event Management
Beratung bei der Konzeption und Organisation von internationalen Konferenzen, Events und Seminaren

Evaluation
Bestimmung des kommunikativen Erfolgs einer Kampagne durch Vergleich von geplanten mit aktuell erreichten Zuständen

External Political Consultant
Bezeichnung für einen externen Lobbyisten, der mit der Durchführung von Lobbyingaktionen beauftragt wird und meist in einer Agentur beschäftigt ist

Fellow
Profidenker eines Think Tanks oder einer politikberatenden Institution

Follower
User, der Inhalte eines anderen Users auf einem Mikrobloggingdienst abonniert haben

Front organisation
Bezeichnung für eine scheinbar unabhängige Organisation, die eigentlich wirtschaftliche Interessen vertritt

Fundraising
Instrument zur Beschaffung von Geld und Sachmitteln sowie Dienstleistungen, auf das gerade Non-Profit Organisationen zur Finanzierung ihrer Lobbyingaktivitäten angewiesen sind

Gatekeeper
Journalisten, die als wichtig eingestufte Themen von unwichtigen selektieren und in die Medien bringen

Government Relations
Instrument zum Aufbau und der Pflege von geschäftsorientierten Beziehungen zu Regierungsinstitutionen als unternehmerische Dialoggruppe

Grassroots-Lobbying
Mobilisierung von Bezugsgruppen, die von einem partikularen Thema betroffen sind

Image
Bezeichnung für ein kollektives, fiktionales Vorstellungsbild über eine Person oder Partei, die sich in der Öffentlichkeit oder bei bestimmten Zielgruppen durch kurzfristige Eindrücke, Erfahrungen und Informationen bildet und in diffuser Form der Öffentlichkeit bekannt ist

Incentive
Gezielter, wirksamer Anreiz um eine erwünschte Reaktion (beim Wähler) zu erzielen

Informationsfilter
Zugang, Beschaffung, Aufbereitung und Kontextualisierung von Informationen und Dokumenten

Infomercials
Lange Werbespots, die eine Wahlkampfaussage schwerpunktmäßig auf informative Weise präsentieren, um so von der Seriosität zu überzeugen

Infotainment
Wissensvermittlung über aktuelle Ereignisse mit bewusst eingesetzten Mitteln aus der Unterhaltungsbranche

Inhouse Lobbyist
Bezeichnung für einen unternehmensinternen Lobbyisten

Institutional Investor Relations
Instrument zur Darstellung eines Unternehmens, seiner Ziele und Pläne vor den institutionellen Anlegern, um die Kapitalbasis abzusichern

International Public Affairs
Instrument zur Beobachtung und Analyse der Intentionen und Entscheidungen von internationalen, multinationalen und supranationalen Institutionen mit Relevanz für das Unternehmen

Internetforum
Kommunikationsplattform im Internet, die den Teilnehmern den interaktiven Gedanken- und Meinungsaustausch ermöglichen

Issue
Lücke zwischen dem Verhalten eines Unternehmens und den Erwartungen, die an das Unternehmen gestellt werden

Issues Management
Strategisch geleiteter Prozess zur Steuerung der Meinungsbildung, um die Lücke zwischen externen Erwartungen und unternehmerischen Notwendigkeiten zu vermeiden oder zu schließen

Kampagne
Kommunikativer Feldzug zur Erreichung bestimmter Ziele

Kommunikationsmanagement
Bezeichnung für die Gestaltung und Steuerung von komplexen Kommunikationsprozessen und allen daran beteiligten Akteuren

Krisenmanagement
Training, Koordination und Durchführung von Kommunikationsanstrengungen mit dem Ziel, negative Konsequenzen wie Vertrauensverlust, Imageeinbußen usw. bei Krisen und Konflikten zu verhindern

Legislative Lobbying
Bezeichnung für eine Beeinflussung des Gesetzgebungsprozesses

Leporello
Wahlwerbung mit Zickzack- oder Ziehharmonikafalz

Livestreaming
Live-Übertragung komprimierter Video- und Audiodateien über das Internet

Lobbying
Form der interessengeleiteten Kontaktpflege zu politischen Entscheidungsträgern, um diese im Vorfeld anstehender Entscheidungen im Sinne der jeweiligen Interessen von Unternehmen, Verbänden, etc. zu beeinflussen

Lobby correspondent
Bezeichnung für Journalisten, denen Zugang zu Politikern und Parteifreunden gewährt wird, um über politische Ereignisse schreiben und inoffizielle Äußerungen nicht identifizierbarer Quellen melden zu können

Low profile
Versuch durch Unauffälligkeit die Öffentlichkeit zu meiden

Managed news
Von Politikern gelenkte, z.T. aufgeflogene Nachrichten

Manipulation
Prozess, der zur Veränderung des Bewusstseins, zur Beeinflussung von Entscheidungen oder zur Befolgung eines Verhaltens führt, der durch Drohung, Fälschung von Informationen etc. bewirkt wird

Mapping
Prozess, in dem alle relevanten Akteure identifiziert und alle Stakeholder nach ihren inhaltlichen Standpunkten sowie ihren politischen und gesellschaftlichen Einflussmöglichkeiten charakterisiert werden

Media Relations
Steuerung der Medienberichterstattung über das Unternehmen, seine Interessen und Anliegen

Media Sharing
Bezeichnung für das zugänglich machen von Informationen durch das Hochladen von Daten auf internet-basierte Plattformen

Medienresonanzanalyse
Instrument zur Beurteilung von PR-Maßnahmen, bei dem im Monitoring gesammelte Clippings bewertet werden, um interpretative Rückschlusse auf den Erfolg ziehen zu können

Meinungsbildner / Meinungsführer
siehe Opinion Leader

Message
Zentrale Botschaft einer Kampagne

Microsite
eigenständige Website mit wenigen Unterseiten zu einem singulären Thema –oft ohne offensichtliche Anbindung an einen größeren Internet-Auftritt des Auftraggebers

Mikroblogging
besondere Form des Bloggens, bei dem die Beiträge auf eine bestimmte Zeichenlänge begrenzt sind und über verschiedene Kanäle bereitgestellt werden

Mobilisierung
Prozess zur Motivation von Menschen an einer Wahl oder Demonstration teilzunehmen

Monitoring
Beobachtung des politischen Geschehens mit dem Ziel, dass der Kunde aufkommende Chancen und Risiken frühzeitig erkennen und sich vorbereiten kann

Multi-Level-Lobbying
Verschiedene Aktionen zur Entscheidungsbeeinflussungen die gleichzeitig auf mehreren Ebenen der Entscheidungsfindung realisiert werden

Multi-Voice-Lobbying
Nutzung mehrerer Kommunikationskanäle, um Interessen zu artikulieren

Mutation
Variation einer fertiggestellten Arbeit in so kleinen Details, dass keine Neugestaltung notwendig ist (Text-, Format-, Farbmutation)

Negativkampagne
Im Mittelpunkt der eigenen Kampagne steht die Diffamierung des Gegners

Netzwerkpflege
Beratung beim Ausbau und der Pflege von individuellen Netzwerken

Online-Campaigning
Instrument bei dem das Internet als Kampagnen-Plattform benutzt wird

Online-Community
Gemeinschaft, die sich durch soziale Interaktion im Internet bildet

Open-Government
Konzept zur Bereitstellung von Informationen über Regierungshandlungen im Internet, das mehr Transparenz und politische Teilhabe schaffen soll

Opinion Leader
Bezeichnung für einen Meinungsbildner – meist zu finden in der Politik, Wissenschaft, Wirtschaft oder Kunst – der als Multiplikator dienen kann

Opposition Research
Systematische Beobachtung des Gegners

Perception Audit
Untersuchung, wie ein Unternehmen im politischen Raum wahrgenommen wird

Peergroup-Kommunikation
An eine bestimmte gesellschaftliche Gruppierung gerichtete Kommunikationsarbeit

Personalisierung
Vermittlung von Politik über einzelne Personen und weniger über Inhalte

Philanthropy
Strategisches Sponsoring mit politischen, sozialen oder gesellschaftlichen Intentionen

Pitch
Wettbewerbspräsentation einer Agentur im Kampf um einen Etat bzw. einen Klienten

Podcasting
Bereitstellung und Veröffentlichung von Audiobeiträgen (MP3-Format) im Internet

Political Audit
siehe Screening

Politische Kommunikation
Kommunikation von und mit Akteuren der politischen Ebene

Polling
Quantitative Meinungsforschung

Pollster
Externer Meinungsforscher, der mit seinen Umfragezahlen Themen und Taktik bestimmt

Positionierung
Entscheidung über Themen und Aufstellung einer Kampagne

Posting
Bezeichnung für eine Mitteilung bzw. einen Beitrag auf einem Weblog, Forum oder in einer Online-Community

Projektberatung
Beratung bei der Planung, Konzeptualisierung und Durchführung sowie dem Monotoring und der Evaluierung von Projekten

Propaganda
Überzeugungstechnik die nicht nur überredende Kommunikation betreibt, sondern nicht zu dem jetzigen Zeitpunkt überprüfbare Sanktion oder Verheißung androht

Public Affairs
Gestaltung der externen Beziehungen eines Unternehmens zur sozialen und politischen Umwelt durch z.B. Lobbying und Public Relation

Public Interest Group Relations
Beziehungspflege mit NGOs zur Darstellung der Unternehmens-Aktivitäten und Schaffung von gegenseitigem Verständnis

Publicity
Eine Form von Propaganda deren Inhalt keinen Wahrheitsanspruch reklamiert

Public Policy
Gesellschaftlicher „Code of Conduct“, reflektiert in Gesetzen und Regulierungen als Resultat der Beziehungen und Interaktionen von Regierungen, Bürgern und Unternehmen

Public Relations
Planung und Durchführung von zielgruppenspezifischen Aktivitäten zur Gestaltung und Wahrung des Unternehmens-Images

Pull Marketing
Kommunikationskonzept, das nicht mit Individiualansprache arbeitet, sondern mit Massenmedien

Push Marketing
Kommunikationskonzept, das nicht mit Massenmedien arbeitet, sondern mit Individualansprache

Rapid Response
Direkte Reaktion auf Aussagen des Gegners

Reaktivität
Verzerrung der zu erhebenden Wirklichkeit durch die durch das Erhebungsinstrument

Regulatory Affairs
Mitwirkung an der legislativen und administrativen Gestaltung des relevanten legistischen Unternehmensumfeldes

Relaunch
Anpassung eines bestehenden, aber veralteten Entwurfs an neue Gegebenheiten

Reputation Management
Zielgerichtete und systematische Planung, Begleitung und Abstimmung aller Aktivitäten einer Organisation, die zur Steigerung ihrer Glaubwürdigkeit und Akzeptanz bei den relevanten Zielgruppen beitragen

Resonanzanalyse
Inhaltsanalyse von Pressemeldungen nach Art der Darstellung, Bewertung, Eigen- oder Fremdinduktion etc.

Round Table
Einmalige oder regelmäßige Informations- und Meinungsplattform, die Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft die Möglichkeit bietet, spezielle Fragestellungen miteinander zu diskutieren und Problemlösungen auch fächerübergreifend zu erarbeiten

RSS-Feed
Abonnement von aktuellen Daten/Nachrichten auf Websites, die mit einem Feedreader gelesen werden können

Scenario planning
Prognose zukünftiger Konflikte

Screening
Analyse des politischen Umfelds bezüglich der Fragestellung, welche Gesetze, Verordnungen, pol. Initiativen und Meinungsbildner für den Kunden relevant sind

Scribble
Erster, noch ungenauer Entwurf eines Werbespots oder einer Anzeige

Shareholder Relations
Darstellung der wirtschaftlichen Gebarung, Ziele und Pläne  des Unternehmens gegenüber den Anteilseignern zur Erhaltung des Vertrauens

Signifikanz
Bezeichnung für den Grad der Nichtzufälligkeit

Single Issue Group
Einzweck-Interessengruppe (z.B. Bürgerinitiativen)

Social Bookmarking
Bezeichnung für die öffentliche Bewertung und Kennzeichnung von Internet-Seiten durch User – häufig mit Hilfe von Social-Bookmarking-Portalen

Social Lobbying
Vorgänge am Rande des eigentlichen Lobbying, wie beispielsweise Cocktail-Partys, Empfänge, Geschäftsessen, Dinner-Parties, Segeltörns oder Golf-Tuniere

Social Media/Social Web
Sammelbegriff für digitale Medien und Technologien, die die soziale Interaktion und die Erstellung eigener medialer Inhalte im Web ermöglichen

Social Software
Allgemeine Bezeichnung für Software, die der vereinfachten Kommunikation und Interaktion im Social Web dient

Spin Doctor
PR-Berater, der Journalisten dahingehend beeinflusst, dass diese besonders vorteilhafte Artikel schreiben

Stakeholder
Bezeichnung für die Anspruchsgruppen eines Unternehmens, wie beispielsweise Angestellte, Kunden, Eigentümer, Vertragspartner

Strategieberatung
Definition der langfristigen Ziele unter Berücksichtigung der politischen Machbarkeit

Strategiefindung
Gemeinsames Zusammenführen, Gewichten und Systematisieren einzelner strategischer Elemente und Positionierung der relevanten Problemfaktoren in dem analysierten Feld

Strategizing
Kontinuierliche Überprüfung und Aktualisierung der Strategiefindung und Strategieentwicklung auf Klarheit, Effektivität, Transparenz und verbesserte externe und interne Zusammenarbeit hin

SWOT analysis 
Auswertung der Stärken, Schwächen, Möglichkeiten und Bedrohungen (Strengths-Weaknesses-Opportunities-Threats)

Targeting
Verfahren nicht relevante Wähler auszuschließen, so dass es genug Ressourcen gibt, um wichtigere Wählergruppen mit genügend hoher Intensität zu erreichen

Telemarketing
Wahlwerbung per Telefon durch ein Call-Center

Testimonial
Person des öffentlichen Interesses, die einer Partei bescheinigt, wie zufrieden sie mit ihrer Politik ist mit dem Ziel das positive Image der Person auf das Parteiimage zu übertragen

Think Tank
Interdisziplinäre Forschungs- und Beratungsinstitutionen aus Wissenschaftlern und Praktikern, deren Aufgabe darin besteht, in einem bestimmten Fachgebiet Wissen anzusammeln, Ideen zu entwickeln, auszuarbeiten und nach außen zu tragen

Tracking Poll
Serie von Meinungsumfragen zum Ende einer Kampagne hin

Transparenzregister
Im Juni 2011 eingeführtes freiwilliges Register der EU-Kommission und des Parlaments für Interessenvertreter auf europäischer Ebene

Trendanalyse
Überwachung der Veränderung eines Objektes der sozialen Wirklichkeit, wobei die Veränderung bestimmter Merkmale über die Zeit analysiert wird

Twitter
Bekannter Mikroblogging-Dienst, der die Verbreitung von Kurznachrichten mit max. 140 Zeichen im Internet anbietet

User
Ein Internetnutzer oder spezifisch das Mitglied einer Online-Community

Visualisierung
Vermittlung politischer Botschaften durch Bilder

Volunteer Program
Mitarbeit des Unternehmens und seiner Mitarbeiter bei gemeinnützigen, sozialen oder karitativen Organisationen

War Room
Wahlkampfzentrale

Weak Ties/Strong Ties
Klassifizierung von sozialen Kontakten. Weak Ties bezeichnet eher lose, virtuelle Bekanntschaften im Internet. Strong Ties bezeichnet enge Bekanntschaften, die „real“ gepflegt werden

Web 2.0
siehe Social Media

Weblog
Bezeichnet ein – meist auf den Autor (sog. Blogger) bezogenes – Online-Tagebuch. Die Gesamtheit aller Weblogs und ihrer Verbindungen untereinander wird als Blogosphäre bezeichnet

Web-Monitoring
Bezeichnung für das systematische Beobachtung, Erfassen und Auswerten von interessenrelevanten Themen im Web

Web Survey
Onlinebasierte Befragungsmethode, bei der ein Fragebogen im Browser ausgefüllt wird

whistle-stop-campaign
Kandidatentour durch das Land als Element des direkten Wählerkontaktes

Wissensdesign
Aufzeigen der Eigengesetzmäßigkeiten von institutionalisierten und informellen Entscheidungsprozessen

Zielgruppe
Elementare Gruppierung, die es zu identifizieren und in die kommunikativen Maßnahmen einzubeziehen gilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.