database

polisphere-Personalstudie 2011: Der Einstieg in die Politikberatung

Der Einstieg in die Politikberatung läuft für Hochschulabsolventen heute meist über ein Traineeship. In der von polisphere durchgeführten Spring Studie wurden Unternehmen zu ihren jeweiligen Berufseinstiegsprogrammen befragt, um mehr über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Angebote zu erfahren. Dabei wurde deutlich, dass zumindest hinsichtlich der Bezeichnung („Traineeship“) und dem Schwerpunkt („Training on the job“)…

polisphere-Spring Study 2008: Image Barometer zur Berliner Agenturszene

Wer ist der beliebteste Arbeitgeber der Agenturszene? fragte die diesjährige Spring Study von polisphere e.V. und Busch-Janser Personalmanagement und 452 Agenturmitarbeiter gaben ihre Meinung zu Auswahlkriterien, Karrierezielen sowie ihre Einschätzung zur Reputation, Arbeitsklima und Entwicklungsmöglichkeiten von 25 Agenturen der Berliner Szene ab. Die jährliche Studie zu Branchentrends gibt Agenturmitarbeitern und Absolventen Einblicke in die aktuelle…

polisphere-Spring Study 2007: Stellenanzeigen-Studie

In der Spring Study 2007 wollen wir den Stellenwert von Anzeigen für die PR- und Public Affairs-Branche genauer unter die Lupe nehmen – ganz konkret: Wo schaltet wer für welche Positionen Anzeigen? Für die Public Affairs-Branche ist außerdem interessant und durch eine inhaltliche Auswertung von Stellenanzeigen ermittelbar, welches Profil der perfekte Bewerber mitbringen muss. Zur…

polisphere-Personalstudie 2007

Bereits zum dritten Mal bietet die Personalstudie Public Affairs einen aufschlussreichen Einblick in die Branche und dient damit den Jobsuchenden, Mitarbeitern und Personalentscheidern als Orientierungshilfe. 29 von 98 befragten Kommunikationsdienstleister mit Schwerpunkt Public Affairs und politischer PR geben in der vorliegenden Studie Auskunft über wirtschaftliche Entwicklung, interne Strukturen sowie Personalbeschaffung, -erhaltung und Mitarbeiterkommunikation. In Anbetracht…

Anstellungs- und Ausbildungsvertrag für ein Public Affairs Traineeship

Mit welchem Vertrag stellen Sie Ihren Nachwuchs im Bereich Public Affairs ein? Diese Frage stellte polisphere in einer Online-Umfrage und knapp die Hälfte (44%) der befragten Personalentscheider in Agenturen gab an, einen Standard-Anstellungsvertrag zu verwenden. Etwas mehr als ein Viertel (26%) nutzt den DPRG-Mustervertrag für PR- Volonariate und lediglich 30 Prozent verfügt über einen eigenen…

Das Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)

Das Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) – vormals Anti- Diskriminierungs-Gesetz – tritt heute, einen Tag nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt, endgültig in Kraft. Auch wenn die ursprüngliche Vorlage noch in einigen Punkten abgeschwcht wurde, so sind doch die Auswirkungen für Personalentscheider beachtlich und eine Nichtbeachtung der neuen Vorschriften kann erhebliche Schadensersatzansprüche nach sich ziehen – selbst bei…

polisphere-Spring Study 2006: Studie zum Internetrecruitment

Im Berufsfeld Public Affairs und Public Relations trägt das Internet in starkem Maße zur Erfüllung des eigenen Anspruchs vieler Agenturen bei: man will schnell, zielgerichtet und aktuell beraten. Als Dienstleister an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien mit Auftraggebern aus den unterschiedlichsten Bereichen, sind Kommunikationsberater auf einen schnellen Informationsfluss angewiesen, um sich innerhalb…

polisphere-Personalstudie 2005

Die erste Personalstudie Public Affairs liegt vor und dank der regen Teilnahme an der zugrundeliegenden Umfrage, können wir Ihnen heute einige interessante Erkenntnisse für das Jahr 2005 präsentierten. Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement, falls Sie an der anoymisierten Befragung teilgenommen haben. Es würde uns freuen, wenn unsere Studie nun Ihnen als Orientierunghilfe für…

polisphere-Personalstudie 2003

polisphere  führte im Januar 2004 eine Kurzumfrage unter allen Contract Lobbyisten Deutschlands durch. Die Erhebung basierte dabei auf einem Fragebogen, der an die führenden 72 auf Lobbying/Public Affairs spezialisierten Agenturen elektronisch versandt wurde. Bei dieser schriftlichen Befragung per Mail betrug die Rücklaufquote über fünfzig Prozent, d.h 38 Agenturen antworteten vollständig auf den zugesandten Fragebogen. Zur…